Positive Gedanken sind der beste Start

für die Reise auf die Sonnenseite des Lebens.

Zusammenfassung des Projektes "Herz gesucht":

 

(Alzheimer-) Demenz ist eine Erfahrung, eine Diagnose, die viele Familien erschüttert und verändert. Die Angst, dass geliebte Menschen uns „verloren“ gehen – die Beziehung zu ihnen und ihre Beziehung zu uns verloren geht, ist das erste Bild, das in unserem Inneren auftaucht.

Tritt der Intellekt in den Hintergrund, so werden andere Anteile frei – Anteile, die besonders für „alternative“ Fördermöglichkeiten empfänglich sind.

Die hohe Empathiefähigkeit des Hundes vermittelt zwischen den Beteiligten. Im Beisein des Hundes werden Aufmerksamkeit und Interesse neu gelenkt und eine gezielte Förderung wird ermöglicht.Er dringt in die Welt des Patienten vor und erreicht ihn auf tiefster Ebene.